Hyper-V-IDE oder SCSI? Was ist effizienter?

Die kurze Antwort, ob IDE oder SCSI-Controller für Ihre Hyper-V virtuelle Maschinen besser ist: IDE ist in Ordnung.

Nun zu den Details:

Aus der Sicht der Ausführungsgeschwindigkeit gibt es keine Notwendigkeit SCSI zu verwenden, es wird dadurch nicht schneller. Hinweis:  man benötigt eine auf IDE angeschlossene virtuelle Festplatte, um zu booten.

 

Wenn Sie mehr Leistung möchten, können Sie die virtuellen Maschinen erheblich beschleunigen, wenn Sie:
1. Pass-through Disks verwenden
2. Verwendung virtueller Festplatten fester Größe 
3. Keine  Snapshots / Checkpoints / Prüfpunkte verwenden
4. Auf dynamisch erweiterbare Festplatten verzichten 
5. Mindestens 15 % des Speicherplatzes innerhalb der virtuellen Maschine zu allen Zeiten frei halten (oder mindestens 10 GB). Das ist eine alte Eigenschaft von NTFS…
6. Auslagerungsdateien auf eine separate Festplatte zuordnen, im Idealfall auf einem separaten Laufwerk gespeichert
7. Auslagerungsdateien fester Größe verwenden
8. Eine NTFS-Clustergröße von 4KB auf dem Host verwenden

Darüber hinaus sollte man das VHDX-Format stattdessen einsetzen, da es schnelleren Zugriff auf den Datenträger aufgrund der Blockgröße neuerer Festplatten bietet.

 

Verwenden Sie BackupChain zum Sichern von Hyper-V Host und VMs mit nur einer einzigen Lizenz!