So erstellen und löschen Sie Hyper-V Prüfpunkte

Checkpoints ( siehe diesen Artikel für eine Definition) können für Kurzzeittests nützlich sein, wenn Sie eine schnelle Möglichkeit zum Zurücksetzen eines virtuellen Hyper-V-Computers in den vorherigen Zustand benötigen, z. B. bevor Sie Windows aktualisieren oder Software installieren.

Um Prüfpunkte zu erstellen und zu löschen (in früheren Versionen von Windows Server und Hyper-V auch Snapshots genannt), können Sie die folgenden Befehle über die Befehlszeile eingeben.

Um die Befehle auszuführen, müssen Sie PowerShell aufrufen, das sich in folgendem Ordner befindet:

%systemdrive% \ Windows \ System32 \ WindowsPowerShell \ v1.0

Die folgenden Skripts können kopiert und in Ihre Batch-Dateien (oder in BackupChain, falls erforderlich) eingefügt werden, zu welchem ​​Zweck Sie sie auch brauchen:

Erstellen von Hyper-V Prüfpunkten / Snapshots

Der eigentliche PowerShell-Befehl zum Erstellen eines Prüfpunkts lautet:

  Checkpoint-VM -Name w7 -SnapshotName WorkingSystem

Dabei steht “w7″ für den Namen der virtuellen Maschine und “WorkingSystem” für den gewünschten Namen des Prüfpunkts.

Um das Ganze in einen Einzeiler zu verpacken, der über die Befehlszeile oder in einer Stapeldatei gestartet werden kann, rufen Sie PowerShell wie folgt auf:

  %systemdrive% \ Windows \ System32 \ WindowsPowerShell \ v1.0 \ powershell -command " Checkpoint-VM -Name w7 -SnapshotName testsnapshotname"

Um einen Prüfpunkt für VM “w7″ auf dem Server “MyHyperVHostName” remote zu erstellen, können wir den Befehl wie folgt ausführen:

  %systemdrive% \ Windows \ System32 \ WindowsPowerShell \ v1.0 \ powershell -command "Get-VM W7-Computername MyHyperVHostName | Checkpoint-VM "

Löschen von Hyper-V Prüfpunkten/ Snapshots

Der Befehl zum Löschen von Hyper-V-Checkpoints ist ähnlich, bietet jedoch mehr Optionen:

%systemdrive% \ Windows \ System32 \ WindowsPowerShell \ v1.0 \ Powershell -command "Get-VM w7 | Remove-VMSnapshot -Name Testsnapshotname"

Es sind auch andere Varianten möglich, z. B. das Löschen aller Prüfpunkte, deren Namen mit einer bestimmten Phrase beginnen:

  %systemdrive% \ Windows \ System32 \ WindowsPowerShell \ v1.0 \ powershell -command "Get-VM w7 | Remove-VMSnapshot -Name OldSnapshotName *"

Und noch besser ist der folgende Befehl, der Schnappschüsse eines bestimmten Alters löscht, hier 30 Tage:

  %systemdrive% \ Windows \ System32 \ WindowsPowerShell \ v1.0 \ powershell -command "Get-VMSnapshot -VMName w7 | Where-Objekt {$ _. CreationTime -lt (Get-Date) .AddDays (- 30 )} | Remove- VMSnapshot "

Sichern von VMs mit Prüfpunkten in Hyper-V

Wie von Microsoft erwähnt, sind “Checkpoints nicht für die Sicherung gedacht”: https://technet.microsoft.com/en-us/library/Cc956044.aspx

Verwenden Sie BackupChain Backup Software, um Ihre wichtigen Hyper-V-VMs zu sichern und zu schützen. Es handhabt und stellt Checkpoints automatisch wieder her, und VMs
können auch als Klone wiederhergestellt werden, Seite an Seite mit der ursprünglichen VM ohne Interferenz.

Das könnte Sie auch interessieren

Hyper-V-NAS-Backup auf Synology, Qnap, Netgear, Drobo, Buffalo

Überlegungen zur Hyper-V-Festplattensicherung

Hinweise zu Hyper-V-Backup-Pass-Through-Festplatten

Dynamic Disk Hyper-V-Sicherungsüberlegungen

USB Disk Hyper-V Backup Überlegungen

Vor- und Nachteile von Deduplizierungstechnologien, VHDX, Hyper-V