P2V Konvertierung und Backup-Software für Hyper-V VMware VirtualBox

BackupChain

BackupChain ist eine Windows 10 und Windows Server 2016/2012/2008 All-in-One- Server-Backup-Software , die auch einen kostenlosen P2V-Konverter für Hyper-V, VMware und VirtualBox enthält. Es kann Ihre physische Festplatte/n in eine virtuelle Maschine als VHD, VHDX, VMDK und VDI konvertieren. Dies kann wiederholt über Zeitplaner als Backup oder nur einmal als P2V-Migration durchgeführt werden. Sie können BackupChain z.B. wie folgt verwenden:

  • P2V-Konverter zum Konvertieren einer physischen Maschine in Hyper-V (VHD und VHDX)
  • P2V-Konverter für VMware (VMDK)
  • P2V-Konvertierung für VirtualBox (VDI-Format)
  • All dies kann mit einem Zeitplan automatisiert werden.
  • Lassen Sie Ihren physischen Server in eine virtuelle Maschine umwandeln und booten, um sofort im Schadensfall reagieren zu können
  • Kontaktieren Sie unseren technischen Support und wir werden Sie durch den Konvertierungsprozess führen.

Als umfassende Backup-Lösung für IT-Profis bietet BackupChain noch viel mehr:

“Es war total einfach. EFI war unsere Hauptkomplikation, da die Festplatte größer als 2 TB war. Wir brauchten EFI-Kompatibilität. Nachdem ich mehrere von Microsoft vorgeschlagene Methoden getestet hatte, die
fehlgeschlagen waren, konnte ich nicht glauben, wie einfach und zuverlässig die BackupChain-Methode war
. Dies ist auch der beste technische Support, den ich in der IT erhalten habe. Kudos. ”

Tim Butterly, LuckyVitamin.com, einer der größten Vitaminunternehmen in den USA (April 2017)

Physische zu virtuelle Konvertierung für Hyper-V (VHD und VHDX)

Sie können den P2V-Konverter von BackupChain verwenden und die Festplatten eines physischen Servers direkt in das VHD- oder VHDX-Format konvertieren. Das neue VHDX-Format erlaubt Festplatten bis zu 64 TB.
BackupChain kann einen gleichzeitigen Snapshot aller Festplatten auf dem Server erstellen und sie gleichzeitig konvertieren, sodass Sie eine vollständig konsistente P2V-Migration Ihres Servers erhalten. Die VHD-Dateien können dann in Hyper-V als virtueller Computer gestartet werden, wenn Sie sie benötigen.

Physische-zu-virtuelle Konvertierung für VMware (VMDK)

BackupChain kann Ihre physischen Laufwerke in VMDK-Dateien konvertieren, die Sie in VMware ESX, VMware Workstation, VMware Player oder Server verwenden können. Die VMDK-Dateien können auf einer Netzwerkfreigabe oder einem externen Laufwerk gespeichert werden, von wo Sie sie jederzeit ohne Kopieren öffnen oder booten können.
Während viele Benutzer eine P2V-Migration nur einmal durchführen, ist es auch eine großartige Backup-Methode, die es Ihnen ermöglicht, sich schnell und einfach mithilfe eines Backup-Servers im Falle eines Totalverlustes den Betrieb zu gewährleisten, bis Sie neue Hardware installiert haben.

P2V Konvertierung für VirtualBox (VDI-Format)

Als virtuelle Virtualisierungsplattform hat VirtualBox insbesondere für Backup-Server an Vertrauen gewonnen. BackupChain kann Ihre physischen Datenträger in das in VirtualBox verwendete VDI-Format konvertieren. Sobald Sie Ihr Backup-Server-System eingerichtet haben, kann BackupChain die VDI Dateien auf den Backup Server kopieren, damit sie bei Bedarf die VM sofort starten können. Ähnlich wie VMware ist VirtualBox ideal für eine Vielzahl von Betriebssystemen und läuft auch auf vielen verschiedenen Host-Betriebssystemen kostenlos.

Geplante P2V-Konvertierung

BackupChain bietet eine geplante Umwandlung von physisch in virtuell und verwendet dabei Datei-basierte Versionssicherung, um ältere Kopien automatisch zu bereinigen. Wenn ein Notfall eintritt, sind die virtuellen Festplatten auf Ihrem Backup-Server oder Ihren Medien bereit, um mit Hyper-V, VMware oder VirtualBox zu booten. Alternativ können Sie jederzeit Disk-Images bereitstellen und Dateien daraus extrahieren.

V2P und V2V Konverter Optionen

BackupChain kann auch von einem virtuellen Diskformat auf ein anderes kopieren (zwischen VHD, VHDX, VMDK und VDI). Sie können VMs V2V auch live konvertieren, wenn die Virtualisierungsplatform auf Windows läuft, wie bei Hyper-V und anderen Systemem der Fall ist. Beispielsweise kann eine virtuelle Hyper-V-Maschine ohne Unterbrechung in VirtualBox oder VMware konvertiert werden. VMware Workstation VMs oder VirtualBox VMs können ähnlich konvertiert werden.

Da die Last für eine virtuelle Maschine manchmal übermäßig hoch wird, möchten viele IT-Administratoren eine virtuelle Maschine in einen physischen Server konvertieren.
Dies kann auch mit dem Festplattenkonverter von BackupChain aus einem der oben genannten virtuellen Datenträgerformate auf eine physische Festplatte, ein RAID-Array oder eine SSD-Festplatte erreicht werden.

BackupChain: Eine komplette Backup-Lösung für Windows

Die Umwandlung von physischen in virtuelle Maschinen ist nur ein Modul von vielen, das in BackupChain angeboten wird. Neben dem P2V-Konverter bietet BackupChain auch Image-Backup , Disk-Cloning , Versions-Backup , Datenbank-Backup , Exchange Server-Backup, Hyper-V-Backup , VMware-Backup , Cloud-Backup und vieles mehr. Backup-Aufgaben können automatisiert und auf Ihre spezifischen Anforderungen abgestimmt werden. Laden Sie die Vollversion herunter und überzeugen Sie sich selbst von der Vielzahl an Sicherungsfunktionen zum kleinen Preis.